Psychologische Sicherheit als Basis für Veränderungen

Wie bereits Dostojewski sagte: «Veränderung ist das, was Menschen am meisten fürchten.» Damit Veränderungen als eine positive Chance empfunden werden, braucht es psychologische Sicherheit – eine Kultur, die auf Vertrauen baut und allen Beteiligten Mut macht, sich aktiv einzubringen und für eigene Ideen sowie Standpunkte einzustehen.