Design your Life

Wo geht’s hier bitte zu einem erfüllten Leben?

Der Workshop-Prototyp „Design-Thinking für mich selbst“

Weniger Stress, mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit. Das wünschen sich laut seriösen Umfragen seit Jahren immer mehr Menschen. Fast zwei Drittel aller Arbeitnehmer sind in ihrem Job unzufrieden. Anlass genug, daran etwas zu ändern und selbst aktiv zu werden? Wenn nicht jetzt, wann dann?
Gleichzeitig hat seit einigen Jahren das Design Thinking, eine faszinierende Methode aus der Innovationsforschung, den Siegeszug für eine Vielzahl an Veränderungsthemen angetreten. Höchste Zeit also, diesen Ansatz auf das Thema Lebensgestaltung anzuwenden. Im kalifornischen Stanford, dem Gründungszentrum des Design Thinkings, haben das bereits Bill Burnett und Dave Evans*1 über mehrere Jahre erfolgreich umgesetzt. Auch im deutschsprachigen Raum gibt es erste vielversprechende Versuche*2. Die Skillsgarden AG geht nun diesen Schritt in der Schweiz. Wie es sich für echtes Design Thinking gehört, beginnen wir mit einem Prototypen:

Wir laden Sie als freiwillige Teilnehmende für unseren Protoypen, bestehend aus vier Kurzworkshops ein.


Workshop 1: Donnerstag, 21.09.2017 18:00 – 20:30 Uhr
Workshop 2: Dienstag, 17.10.2017 18:00 – 20:30 Uhr
Workshop 3: Donnerstag, 02.11.2017 18:00 – 20:30 Uhr
Workshop 4: Donnerstag, 23.11.2017 18:00 – 20:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos und auf max. 6 Personen begrenzt. Die Workshops finden in Winterthur statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 8. September 2017 bei Lea Helfenstein an (l.helfenstein@skillsgarden.ch).
Einzige Voraussetzung für die kostenfreie Teilnahme ist die Vorab-Lektüre von Bill Burnett & Dave Evans: Designing your life oder deutsch: Mach, was Du willst, 2016, Econ Verlag, Berlin


Warum könnte Sie das interessieren?

In unseren Workshops „Design-Thinking für mich selbst“ finden Sie heraus, was Sie im Leben und im Beruf wirklich wollen und wie sich das umsetzen lässt. Den Kern bildet die Erkenntnis, dass wahres Wohlbefinden nur dann entstehen kann, wenn wir ein Leben designen, das für uns das Richtige ist. Ein solcher Lebensgestalter kann jeder werden. Egal, wer Sie sind, was Sie arbeiten oder wie alt Sie sind. Es ist nie zu spät, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Dabei müssen Sie nicht einmal so weit gehen wie der amerikanische Rechts- und Moralphilosoph Ronald Dworkin. Er vertrat nämlich die drastische Sichtweise, dass jeder Mensch die ethische Verantwortung sprich Pflicht habe, etwas aus seinem Leben zu machen. So wie ein Maler, der vor der Aufgabe steht, aus einer leeren Leinwand etwas Wertvolles zu erschaffen. Nach Dworkin schulden wir dies unserer Selbstachtung. Können Sie sich auf seine Überzeugung einlassen? Selbst wenn Ihnen das nur in Ansätzen gelingt und Sie obendrein zu den unzufriedenen zwei Drittel der Arbeitnehmer gehören, müssten Sie eigentlich aktiv werden und etwas an Ihrem Leben ändern.

Wie gehen wir vor?

In vier Kurzworkshops erleben Sie den Design-Thinking-Prozess. Thema wird sein, wie Sie Ihr eigenes Leben verbessern und zum Lebensgestalter werden. Nicht die Frage „Wie will ich arbeiten?“, sondern vielmehr „Wie will ich leben?“ ist für uns entscheidend. In Einzelarbeitsphasen setzen Sie sich mit Ihren essentiellen Lebensfragen auseinander. Die Teamarbeitsphasen ermöglichen es Ihnen, Feedback und viel Inspiration zu erhalten und Ihren beruflichen Ideenmuskel zu trainieren. Im Team fällt es zudem leichter, bewährte Strukturen und Denkmuster zu hinterfragen. Nachdem Sie mögliche Szenarien entwickeln, werden die neuen Lebensideen wie beim Design Thinking selbst mit Prototypen erkundet. Die einfachste und leichteste Form ist ein Gespräch mit jemandem, der das, was Sie gerade in Erwägung ziehen, bereits tut und entsprechend lebt oder der Erfahrungen und Fachwissen auf dem Gebiet hat, zu dem Sie Fragen haben. Haben Sie Ihr Szenario ausgewählt, geht es im nächsten Schritt darum, eine erfolgreiche Umsetzung Ihres neuen beruflichen Ziels, welches auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, zu entwerfen.

Und jetzt?

Werden Sie zum aktiven Lebensgestalter und melden Sie sich noch heute für unsere vier Kurzworkshops an. Wir freuen uns auf einen spannenden Design-Thinking-Prozess mit Ihnen.

Autorin: Ewa Vasseur


*1 Bill Burnett & Dave Evans: Designing your life, 2016, Knopf Doubleday Publishing Group, New York
*2 Robert Kötter & Marius Kursawe: Design your life, 2015, Campus, Frankfurt