Als Team wirklich zusammenarbeiten

Unsere heutige Arbeitswelt ist geprägt von Komplexität und dem Handeln unter Unsicherheit. Was heute aktuell ist, kann morgen schon wieder anders aussehen. Teams sind gefordert, unter diesen Umständen schnell und effektiv zusammenzuarbeiten. Dafür braucht es wahre Teamarbeit, in der alle Meinungen und Ideen frei geäussert werden, sich jeder einbringt und auch über Fehler gesprochen wird, um gemeinsam zu lernen.
Doch das Einbringen von kritischen Meinungen, verrückten Ideen, vermeintlich „doofen“ Fragen oder das Ansprechen von unangenehmen Fehlern braucht Mut. Es kommt schnell die Sorge auf, dass man sich damit im Team unbeliebt macht oder am Ende schlecht dasteht. Das Konzept der Psychologischen Sicherheit hilft genau hier, denn es beschreibt eine Teamkultur, in der sich Teammitglieder sicher fühlen, genau diese Risiken einzugehen.

Hintergrund

Harvard Business School Professorin Amy Edmondson konnte schon 1999 nachweisen, welche Erfolge für Teams und Unternehmen möglich sind, sobald Teams psychologisch sicher(er) werden. Es sollte noch mehr als 15 Jahre dauern bis dieses Konzept die Aufmerksamkeit der Medien und Unternehmen bekam, die es verdient.
2016 war es dann so weit und zwar durch prominente Unterstützung. Charles Duhigg beschrieb in seinem New York Times Artikel die Ergebnisse der seit 2012 andauernden Google-internen Studie mit dem Namen Aristotle. Ergebnisse auf die Frage: Was macht ein effektives Team aus? Google lernte, dass es kaum einen Einfluss hat, WER im Team ist, sondern die Art und Weise, WIE Teams zusammenarbeiten. Dies macht den wesentlichen Unterschied, ob sie leistungsfähig sind oder nicht.

Wir sind Ihr Partner

Fast jeder hat bereits die Erfahrung gemacht, wie wichtig es ist, Fehler ansprechen und/oder zugeben oder wenigstens seine Meinung frei äussern zu können, ohne Angst haben zu müssen, dafür abgestraft zu werden. Auch wenn der Weg dorthin Veränderungen erfordert, ist er gangbar. Wir unterstützen Führungskräfte, Teams und Organisationen dabei!

Schauen Sie Sich unsere Angebote zu Psychologischer Sicherheit an und lesen Sie mehr dazu in unserem White Paper Psychologische Sicherheit – Grundlage von Hochleistung in Teams.