Psychologische Sicherheit

3 Schritte zu psychologischer Sicherheit

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen haben wir ein Vorgehen entwickelt, um die psychologische Sicherheit im Team in drei Schritten zu stärken. Ausgehend von der Dauer der Zusammenarbeit und dem aktuellen Status im Team werden die einzelnen Schritte individuell an die Teamsituation angepasst.

Teamsprint

Der Fokus in diesem Workshop liegt auf dem gemeinsamen Verständnis und den Auswirkungen von psychologischer Sicherheit. Die Reflexion der Zusammenarbeit und individuelle Ideen zur Stärkung im eigenen Team können anschliessend entwickelt werden.

Trainingsphase

Im zweiten Schritt wird psychologische Sicherheit nachhaltig entwickelt und gestärkt. Mit einem wissenschaftlich fundierten Check schätzen die Teammitglieder die psychologische Sicherheit für ihre Zusammenarbeit ein, bevor Beispielsituationen aus dem eigenen Arbeitsalltag analysiert und daraus Umsetzungsmassnahmen konkretisiert werden. In dieser Zeit gilt es immer wieder, die Massnahmen zu hinterfragen und ggf. anzupassen.

Langstrecke meistern

Im dritten Schritt liegt der Schwerpunkt auf der langfristigen Verankerung der psychologischen Sicherheit. Gerade jetzt besteht die Gefahr, dem Groupthink-Effekt zu erliegen, einem Effekt, der eintritt, wenn die Harmonie in der Gruppe als wichtiger angesehen wird als das Teamergebnis und eine konstruktive Auseinandersetzung damit. Einfache, im Alltag leicht umsetzbare Tools helfen hier, die Zusammenarbeit zu reflektieren und den Umgang mit zwischenmenschlichen Risiken und Fehlern sinnvoll zu hinterfragen.

Gerne unterstützen wir Sie und ihr Team bei ihrer psychologischen Sicherheit und auf dem Weg zur Höchstleistung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.