Kontakt

Skillsgarden AG
Technoparkstrasse 3
8406 Winterthur
info@skillsgarden.ch
Tel : +41 52 222 53 53

10 Jahre Jobjäger-Programm Schaffhausen

Gemeinsam auf dem Weg zum Traumjob – und das bereits seit 10 Jahren. Im Jobjäger-Programm wurden schon viele schöne Erfolgsgeschichten geschrieben. Viele weitere werden folgen.

10 Jahre sind wir nun im Kanton Schaffhausen also schon auf Jobjagd unterwegs. So haben wir uns im Auftrag des RAV Schaffhausen seit 2011 tagein-tagaus mit mittlerweile über 1000 Jobjägern und deren Stärken, Herausforderungen, Zielen, Wünschen und Träumen beschäftigt, ebenso wie mit Bewerbungsstrategien, Netzwerken und Bewerbungsformen/-unterlagen für den Weg zum Ziel. Keine Minute war dabei langweilig. Die Themen mögen auf ihre Weise ähnlich sein. Die Menschen aber sind immer verschieden.

Am Programm selbst gab es eine Vielzahl an Veränderungen. Das Jobjäger-Programm ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitsamt Schaffhausen, der Schule für berufliche Aus- und Weiterbildung SBAW, benevol Schaffhausen und Skillsgarden. In diesem Team haben wir im letzten Jahrzehnt viel gelernt, Dinge verändert und immer wieder Neues hinzugefügt.

Nicht nur wurden viele Stellensuchende zu Jobjägern und konnten ihr Mindset ändern und ihr Selbstvertrauen erhöhen – es wurden Freundschaften geschlossen und Gruppen gebildet, die sich teilweise bis heute noch regelmässig treffen oder austauschen. Und auch wir haben gelernt, Inhalte kamen dazu und andere wurden angepasst. Wenn wir uns vor 10 Jahren mit ausgedruckten CVs und farbigen Mappen beschäftigt haben, so geht es heute um Matching-Tools und Social Media-Auftritte.

Eines ist geblieben. Jede Jobjagd braucht ihre gezielte Strategie. Sie muss zur Person passen, umfasst einen individuellen Suchbereich und muss die Gegenüber, seien es HR-Verantwortliche, Recruiter oder Linienchefs, überzeugen. Kreativität ist gefordert. So kommt es heute vor, dass Stellensuchende ihre Bewerbung als Flaschenpost abgeben oder ihren CV als Würfel designen.

War es am Anfang eine Gruppe mit hochqualifizierten Stellensuchenden 50+, so sind heute Menschen von jung bis alt vertreten in 3 Gruppen aufgeteilt. Im Laufe der Jahre wurde ein Future-Day entwickelt, um dann später eine Job- und Netzwerkmesse – den Jobmarkt – ins Leben zu rufen, der in diesem Jahr das erste Mal virtuell über die «Bühne» ging. Ausserdem können die Stellensuchenden heute u.a. auch im Filmstudio ihr eigenes Kurzvideo (Elevator pitch) vor der Kamera aufnehmen lassen, einen Working Out Loud Circle besuchen oder lernen, wie sie ihre eigene Webseite gestalten können.

In wenigen Schritten zum Elevator Pitch

Sicherlich kann ich sagen, dass ich in den letzten Jahren auch zur Jägerin geworden bin. Es macht grosse Freude, Menschen zu vernetzen, Ideen zu entwickeln und eine inspirierende Umgebung zu schaffen, wo andere Erfolgreich sein können. Aber klar, es kann auch anstrengend sein und frustrieren, wenn Dinge dann nicht funktionieren. Oft hat man aber nichts zu verlieren und braucht bloss ein bisschen Mut und eben auch ein klares Bild davon, wer man ist und was man will.

Mehr Informationen zum Jobjäger-Programm gibt es hier: www.jobjaeger.ch

Autorin: Mirjam Ambühl