Kontakt

Skillsgarden AG
Technoparkstrasse 3
8406 Winterthur
info@skillsgarden.ch
Tel : +41 52 222 53 53

360° Feedback

Auf der Spur des Geheimnisses der Soft Skills

Jedermann weiss heutzutage, dass Soft Skills im Arbeitsalltag von zentraler Bedeutung für die persönliche Entwicklung, die Zusammenarbeit und die Leistung sind. Oftmals entscheiden ebendiese überfachlichen Qualifikationen darüber, wer angestellt oder befördert wird. Doch wie misst man dieses schwer fassbare Wundermittel? Basiert dessen Einschätzung doch meist auf dem subjektiven Empfinden oder dem Bauchgefühl des Betrachters? Eine 360° Feedbackanalyse ist ein guter Startpunkt.

 

Der Schein trügt und unsere Wahrnehmung ist fehleranfällig

Eines steht fest: So etwas wie eine objektive Einschätzung von Soft Skills existiert nicht. Die psychologische Forschung hat gezeigt, dass die menschliche Wahrnehmung immer subjektiv gefärbt und fehleranfällig ist. So wurden bis zum heutigen Tag über hundert Arten sogenannter „Biases“ (Verzerrungen) entdeckt, die unsere Wahrnehmung systematisch verzerren.

Quelle Abbildung: commons.wikimedia.org

 

Kein Wunder gibt es häufig eine Diskrepanz zwischen der Selbst- und der Fremdeinschätzung von Soft Skills. Der Versuch, die Messung von Soft Skills auf der Einschätzung einer Einzelperson zu basieren, wäre somit fatal. Ein weniger verzerrtes Bild zeigt sich, wenn mehrere Personen um eine Einschätzung gebeten werden. Und noch besser wird es, wenn diese Personen die Soft Skills in unterschiedlichen Situationen erleben. Genau diesen Grundgedanken verfolgt das 360° Feedback, bei welchem eine Person nicht bloss vom Vorgesetzten beurteilt wird, sondern Feedback von allen Seiten, das heisst nebst dem Vorgesetzten auch von Kollegen, Mitarbeitenden und Kunden erhält und sich zusätzlich selber einschätzt.

360° Feedbacks für Führungskräfte: Ermutigende Bestätigung und Aha-Momente

Mit der Realfeedback-Plattform von Skillsgarden wird die Umsetzung einer 360° Feedbackanalyse und somit die Möglichkeit, den Soft Skills auf die Spur zu kommen, ganz leicht. Nachdem die Feedbackschwerpunkte ausgesucht und die Feedbackgeber ausgewählt wurden, läuft die Umfrage online und die Feedbackgeber können mit nur wenig Aufwand ihre Einschätzungen von Verhaltensweisen des Feedbackempfängers inklusive offener Kommentare abgeben. Im anschliessenden Rückmeldegespräch mit einem/einer Berater/in von Skillsgarden erhalten die Feedbackempfänger eine Rückmeldung dazu, wie ihre Soft Skills von den verschiedenen Feedbackgeber-Gruppen eingeschätzt wurden. Ich habe schon mit vielen Führungskräften positive Feedbacks besprechen dürfen, die eine ermutigende, bestärkende oder bestätigende Wirkung für geschätzte Verhaltensweisen zeigten. Jedes Rückmeldegespräch beinhaltete bisher aber auch Aha-Momente für die Führungskräfte, bei denen gewisse Feedbacks sie gezielt zur Reflexion über das eigene Verhalten anregten. Auf dieser Basis gelang es uns, Massnahmen zu entwickeln, um sowohl Stärken in den Soft Skills noch weiter auszubauen als auch neue Wege zu finden, um die Schwächen anzugehen und zu verbessern.

Es braucht Mut, sich dem Spiegel, den andere einem vorhalten, zu stellen. Insbesondere, wenn man sich wie beim 360° Feedback in ein ganzes Spiegelkabinett wagt. Doch eines ist sicher: Wer im Spiegelkabinett war, hat sich selber besser kennengelernt und neue Inspiration für persönliches Wachstum gefunden.

Autorin:
Katrin Hasler