An Veränderungen kommt man heute nicht vorbei. Veränderungen positiv gestalten zu können, stellt jedoch immer noch eine echte Herausforderung dar. Change Management darf nicht Nebensache sein. Mit der richtigen Balance von Problemlösung und Empathie können auch grosse Hindernisse überwunden werden. Mit uns gehen Sie Ihre Veränderungen sowohl mit psychologischem Hintergrundwissen als auch mit praktischer Umsetzungskompetenz an. Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter*innen und Führungskräfte und gestalten Sie gemeinsam mit uns die Zukunft Ihrer Organisation.

Eine Auswahl unserer Services

  • Temperaturmessung Erkennen der Chancen und Stolpersteine über Interviews und Kickoff Workshop (PDF )

  • Transformationsworkshops – Leading Change – Know how-Vermittlung und Prozessgestaltung mit Führungsteams und Schlüsselpersonen (PDF  | Blog )

  • Wissensvermittlung zu Change mit erprobten Inhalten über E-Learning und Kurzworkshops (Video )

  • Change Management Begleitung über Follow-ups und vitale Reviews (PDF  )
  • Ausbildung und Coaching von internen Change Agents (Blog )

Kontaktieren Sie unseren Experten:

Christoph Lindinger

Beispielprojekt: Komax Solutions

Der Skillsgarden Change-Workshop umfasst zwei intensiv vorbereitete Tage mit dem lokalen Managementteam und dem verantwortlichen Vice President. Themen sind die interne Zusammenarbeit und aktuelle Veränderungsanforderungen. Im Follow-up (ca. 3 – 5 Monate später) wird die Umsetzung überprüft, angepasst und weitere Schritte eingeleitet. So wird Nachhaltigkeit erreicht.

Beispielprojekt: Regent Lighting

„Culture eats strategy for breakfast“ so lautet das berühmte Zitat des Altmeisters Peter Drucker. Der bekannte Leuchtenhersteller Regent Beleuchtungskörper AG mit Sitz in Basel stellt sich dieser Herausforderung und versucht den Satz ins Positive zu kehren: Über die gelebte Kultur kommt der nachhaltige Erfolg. Zusammen mit Skillsgarden Trainer*innen hat das Geschäftsleitungsteam ein Konzept entwickelt, wie die gesamte Führungsebene mit auf die Reise (The Regent Journey) genommen werden konnte. Selbst in Lockdown-Zeiten wurde daran gearbeitet. Über interaktive virtuelle Workshops und Live-Veranstaltungen konnte eine Beteiligung vieler Führungskräfte sichergestellt werden. Auch im interkulturellen Zusammenhang wurde Regent aktiv. Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Werks in Serbien und Führungskräften aus der Schweiz wurden in einem Skillsgarden Workshop wichtige Themen der gegenseitigen Zusammenarbeit angepackt. Transformation gelingt nur mit Akzeptanz, sagt CEO Christoph Schüpbach und: „unsere Reise hat erst begonnen … und ist lange noch nicht zu Ende“.